20 Jahre Abteilung Osteoporose

am 05.01.2015
Aktuelles >>

Reha-Gruppe Osteoporose feiert Jubiläum
TSV-Abteilung besteht seit 20 Jahren

Im November 1994 wurde die Reha-Gruppe auf Initiative von Christoph Huber als Sparte des TSV Vilsbiburg gegründet. Huber hatte dafür an einer speziellen Ausbildung teilgenommen und sich entsprechend qualifiziert. Der Beginn war sehr arbeitsreich. Nach vielen Gesprächen mit den regionalen Haus- und Fachärzten sowie mit den Krankenkassen, finden entsprechender Räumlichkeit und Übungsteilnehmer wurde mit einer Ostoporose-Gruppe angefangen. Schon bald war das Interesse so groß, dass die Erweiterung auf eine zweite Gruppe erforderlich wurden

Wöchentlich treffen sich Frauen und auch Männer zu den Übungsveranstaltungen mit dem Ziel, die Beweglichkeit sowie den Muskelaufbau zu verbessern, Schmerzen und der Osteoporose-Erkrankung entgegenzuwirken bzw. diese auszuschließen. Einige Teilnehmer kommen auch um Ihre Fitness und somit ihr Wohlbefinden zu verbessern. Die Übungsstunden werden von Christoph Huber und aushilfsweise von Gerhard Hauser mit einem herzerfrischenden, im Anspruch ausgeglichenen und zielführenden Programm durchgeführt. Zudem nutzen viele Teilnehmer die Übungsstunden gerne auch zur Pflege von sozialen Kontakten.

Die Teilnahme an dieser Reha-Maßnahme wird von vielen regionalen Haus- und Fachärzten und den Krankenkassen mir entsprechenden Verordnungen unterstützt. Um immer auf dem letzten medizinischen Stand zu sein nehmen die Übungsleiter Ch. Huber und G. Hauser regelmäßig an entsprechenden Fortbildungen teil.

Heute sind die Mühen des Anlaufes vergessen. Alle Mitglieder trafen sich im Cafe Gabriel, um das 20jährige Bestehen dieser Reha-Gruppe und den Jahresabschluss im weihnachtlichen Rahmen gemeinsam entsprechend zu feiern. Als Leute der ersten Stunde nahmen die heute noch aktive Theresia Scheidhammer aus Treidelkofen und der Übungsleiter Christoph Huber an diesem besinnlichen Abend teil. Für die jahrelangen Mühen wurden Frau Scheidhammer ein Blumengesteck sowie eine Urkunde und Herrn Huber ein Präsentkorb überreicht.

Nach den offiziellen Reden und Ehrungen und weihnachtlichen Vorträgen, dem gutem Essen und Trinken sowie vielen guten Gesprächen ging die gut organisierte Feier nach mehreren Stunden zu Ende.

Bilder von der Feier:

Zuletzt geändert am: 05.01.2015 um 12:43

Zurück